Die Wechseljahre sind ein wichtiger Einschnitt im Leben jeder Frau. Meist zwischen 45 und 55 Jahren erfährt der Hormonhaushalt der Frau grundlegende Veränderungen, Das Nachlassen der weiblichen Hormone geht mit körperlichen Veränderungen, wie Ausbleiben der Regelblutung oder auch deren Verstärkung einher. Manchmal setzen aber auch massive Beschwerden wie Hitzewallungen, Schlafstörungen, trockene Scheide oder depressive Verstimmungen ein.
Die Behandlungsmöglichkeiten sind vielfältig. Wir versuchen mit Ihnen ihre situationsgerechte Behandlung zu finden.